Fragen und Antworten

Hier findet ihr häufig gestellte Fragen zum Thema Spieletreffs insbesondere in der Corona Situation.

  • Wann ist der Verein geöffnet?
    Aufgrund der derzeitigen Lage ist der Verein seit dem 2. November 2020 geschlossen. Wann und wie es weitergeht, erfahrt ihr hier auf der Homepage oder in unserem Newsletter.
  • Wie sind die Öffnungszeiten?
    Aktuell wegen Corona geschlossen. Freitags von 18 bis 20 Uhr, samstags von 19:30 bis open end, sonntags von 15 bis 18 Uhr (der Schlüsselträger / der Verantwortliche sagt die Schließzeit an).
  • Wann kann ich eine Veranstaltung buchen?
    In der Regel werden Reservierungen ab 3 Tage vorher und bis 3 Stunden vorher angenommen.
  • Ist Selbstbedienung an der Cafeteria erlaubt?
    Ja, aber bitte passend Bezahlen, für den Abend liegen kleine Zettel mit Strichlisten aus, so dass Du auch am Ende alles zusammen bezzahlen kannst.
  • Wieviel Personen sind pro Raum möglich?
    Pro Raum sind 7 (Raum 1) bzw. 8 (Raum 2) Personen erlaubt. Aufgrund der Abstandsregeln können an den tischen aber in Raum 1 nur 6 Personen sitzen (außer bei Personen aus demselben Haushalt)
  • Besteht Maskenpflicht?
    Dies hängt von den aktuellen Inzidenzwerten ab. Nähere Informationen dazu im Download-Bereich auf unserer Übersicht.
  • Können alle Spiele gespielt werden? Nein, denn der Austausch von Gegenständen untereinander – dazu zählt auch Spielmaterial – ist gemäß Hygienekonzept untersagt*. Wir haben die spielbaren Spiele in ein separates Regel gelegt. Außerdem gibt es eine Corona-Spiele-Liste hier online, damit Du eine Übersicht hast.
    *Ausnahme: Personen aus einem Haushalt können alle Spiele spielen.
  • Kann man bei Euch einfach so mal vorbeikommen?
    Ja, man kann einfach zu den im Terminkalender angegeben Zeiten vorbeikommen, sich umschauen und mitspielen. Für Neulinge gibt es an jedem 2. Samstag im Monat um 14 Uhr ein „Neulingstreffen“, wo man die Gelegenheit hat, sich ausführlicher über den Verein zu informieren und Fragen zu stellen und an einer ersten Kennenlernrunde teilzunehmen.
    Im Rahmen von Stadt Land Spielt (immer am 2. Wochenende im September) und den Frühlingsspieletagen (meist am 1. oder 2. Wochenende im April, abhängig von Ostern) kann man sich ebenfalls über den Verein informieren.
    Wann und was stattfindet, steht immer im Terminkalender.
  • Muss man volljährig sein, um mitspielen zu können?
    Nein, man muss nicht volljährig sein.
    Wir leisten aber keine Betreuung, d.h. bei kleineren Kindern muss ein Erziehungsberechigter oder eine andere Aufsichtsperson dabei sein.
    Umgekehrt gesagt: wer alleine in Kino gehen darf, ist wohl auch alt genug, um alleine zu uns zu kommen und zu spielen
  • Gibt es eine Altersbeschränkung?
    Nein, aber wir leisten keine Betreuung. D.h. z.B. kleinere Kinder oder Senioren, die Aufsicht oder Unterstützung benötigen (unsere Toiletten sind ein Geschoss tiefer über eine Treppe zu erreichen), können nur mit einer Begleitperson bei uns mitspielen.
  • Werden die Spiele bei den Veranstaltungen auch erklärt?
    In der Regel findet sich immer jemand unserer Mitglieder, die viele Spiele schon kennen und bereit sind, diese zu erklären. Allerdings haben wir über 2.000 Spiele, das bedeutet dass nicht alle Spiele erklärt werden können.
    In unregelmäßigen Abständen machen wir eine „Spielevorstellung des Monats“, bei der dann ausgewählte Spiele zu bestimmten Themen oder Neuheiten vorgestellt werden. Bei unserem „Familienspieletag“ im Kasseler Rathaus (meist am Totensonntag im November) haben wir viele „Erklärbären“ im Einsatz, die mit den Spielregeln helfen.
    Weitere Informationen zu den Veranstaltungen in unserem Terminkalender. Wer immer informiert sein will, was an Veranstaltungen im Verein ansteht, sollte unseren Newsletter abonnieren.
 
Print Friendly, PDF & Email