Erster Rückblick Familienspieletag 2017 – DANKE

Den Verein erreichte folgende E-Mail, die hier als erster Rückblick unseres Familien-Spieletags dienen soll .

Das Fazit: DANKE an alle Helfer und Unterstützer, Spender, Planer, Kuchenbäcker, Spielepacker und -schlepper, Erklärbären, einfach ALLE.

Hallo,

so, nun ist der 18. Familien-Spieletag auch Geschichte. Ich finde es war eine richtig gute Veranstaltung. Am Mittag waren alle Tische belegt und den Besuchern hat es sichtlich Spaß gemacht, egal ob oben im Bürgersaal oder unten im Vestibül. Dies war eine super Idee, die „Action und Draußenspiele“ hier aufzubauen.

Der Familien-Spieletag ist für mich was ganz besonderes: auch weil sich dort jedes Jahr die große „Kassel spielt“-Familie trifft! So habe ich mich persönlich sehr darüber gefreut Ina und Felix, der früher häufig im Verein war und jetzt in der Spieleburg unterwegs ist, nach fünf Jahren mal wieder zu sehen. Ich fand es toll wie Jörg  sich eingebracht hat, der mit im Vestibül ein Auge auf das Geschehen hatte und dann noch spontan beim Einpacken mitgeholfen hat. Astrid und Miguel hatten alles professionell organisiert und bereits am Freitag die Fäden in die Hand genommen. Nicht zu vergessen Gudrun, die für alle Helfer Kartoffelsalat und Frikadellen mitbrachte. Martin hat mich mit seiner Ruhe und Gelassenheit imponiert, selbst wenn ein Dutzend Kinder um ihn rumgewusselt sind hat er die Nerven behalten und Spiele erklärt. Anja hat, wie immer, den Verein souverän und mit riesigem Engagement nach außen repräsentiert.

Und und und …

Da waren so viele Leute, die die Veranstaltung zu einem Erfolg gemacht haben! Der Verein lebt!!!

Ich freue mich auf weitere Aktionen mit euch.

Frank

(redaktionelle Kürzung bei personenbezogenen Daten)