Siam

Verlag:
Ferti Games
Autor:
Didier Dhorbait
Spieler:
2 Personen
Spielzeit:
30 Minuten
Kurzbeschreibung: Kampf der Giganten – Nashörner und Elefanten kämpfen um die Vorherrschaft.

Spielablauf: In der Mitte des quadratischen Spielplans stehen drei Berge, um die sich der Kampf dreht. Durch geschicktes Schieben versuchen die Spieler einen der Berge selbst vom Brett zu schieben, um so das Spiel zu gewinnen. Man kann dabei immer nur in die Richtung schieben, in die das eigene Tier blickt.
Dabei kann die Situation entstehen, dass hinter dem Berg, den man gerade verschieben möchte, der Gegner steht. So kann ein Patt entstehen, da keiner mehr seine Tiere bewegen kann. Auflösen kann man die Situation, indem man die eigene Mannschaft hinter einem umkämpften Berg verstärkt.
So entsteht ein Hin und her und man lauert stets auf einen Fehler des Gegners.

Fazit: Trotz des einfachen Spielaufbaus und der wenigen Regeln, entwickelt das Spiel eine ungeahnte Tiefe. Stärke allein reicht eben nicht aus, man muss auch gut taktieren können.