Spiele-A(u)ktion bei Stadt-Land-Spielt 2020

Im Rahmen von dem diesjährigen „Mini-Stadt-Land-Spielt – analog und digital“  bieten wir eine besondere Aktion:
Der Verein versteigert einige Spiele aus seinem Fundus – der Erlös kommt dem Verein zugute.

Der Verein Kassel spielt e.V. versteigert ausschließlich eigene Spiele. Es fallen keine Auktionsgebühren an.

Mit der Teilnahme an der Auktion erklärt der Bieter sich mit hier bzw. in der angehängten pdf aufgeführten Regeln einverstanden.

 

Wie kann ich mitmachen?
Die Auktion findet am Samstag den 12. September ab 19.00 Uhr statt, d.h. ab dann werden die Spiele einzeln meistbietend versteigert. Die Spiele können ab 18.00 Uhr unter Aufsicht besichtigt werden. Wer an dem Abend nicht dabei sein kann, kann vorab bis spätestens 12. September 2020 12.00 Uhr ein verbindliches Gebot bei spielewart (ett) kassel-spielt.de abgeben.

Auktionsteilnehmer, die kein Vereinsmitglied sind, müssen sich vor der Auktion registrieren lassen. Die Zulassung eines Nichtmitglieds zur Auktion liegt im Ermessen des Auktionators. Auktionator ist der 2. Vorsitzende des Vereins Kassel spielt e.V.:  Dr. Stefan Roth M.A.

 

Welche Regeln gelten beim Bieten und Bezahlen?
Der angegebene Startpreis (siehe Liste) ist das Mindestgebot.
Geboten werden können Beträge ab dem Mindestgebot, es können nur ganze Euro Beträge geboten werden, Erhöhung jeweils um mindst. einen Euro, bei zwei gleichhohen Geboten gilt das zuerst gebotene.

Die Bezahlung der Spiele erfolgt während oder direkt im Anschluss an die Auktion in bar. Auf Anfrage kann die Bezahlung für Vereinsmitglieder auch per Überweisung innerhalb einer Woche auf das Vereinskonto erfolgen.
Erfolgt die Zahlung nicht sofort, wird der Name des Höchstbietenden für die Auktion erfasst und nach Zahlung gelöscht.

Die Spiele bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Vereins Kassel spielt e.V.

Der Verein behält sich vor, das Spiel erneut zu verkaufen, wenn das Spiel nach einer Woche noch nicht bezahlt ist.

 

Regeln für E-Mail-Gebote:

Bei Geboten per E-Mail besteht kein Rechtsanspruch (z.b. kann die E-Mail nicht angekommen sein oder verspätet, oder irgendetwas anderes geht z.B. beim E-Mail-Versand oder -Empfang schief.).

Bitte nenne Dein Maximal-Gebot einzeln für jedes Spiel!

Das funktioniert ähnlich wie bei ebay: Du überbietest damit automatisch den Nächstbietenden in der Live-Auktion um je +1€. Das Limit ist Dein Maximal-Gebot.

 

Wie erfahre ich, welche Spiele es sind und wie hoch das Mindestgebot ist?

Eine Liste mit den Spielen und dem jeweiligen Mindestbetrag für ein Gebot gibt es Hier -> 2020 Spiele-Auktion bei Kassel spielt

 

Was ist noch zu beachten?

Mit dem Kauf unterstützt Du den Verein Kassel spielt e.V., trägst dazu bei, dass Raummiete, Nebenkosten, Instandhaltung und natürlich auch Neuanschaffungen von Spielen und Regalen bezahlt werden können.

Bezüglich E-Mail-Geboten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Wegen Corona gelten bestimmte Regeln (z.B. Abstand 1,5 m, Hände beim Reinkommen desinfizieren, kein Händeschütteln …). Bitte die Anweisungen/Info-Aushänge vor Ort beachten !

 

Wenn Du zukünftig keine Termine und Aktionen verpassen möchtest, melde Dich einfach zu unserem Newsletter an.

Stadt-Land-Spielt – die ersten Spiele sind da!

Am zweiten Wochenende im September ist es wieder soweit: Stadt-Land-Spielt – die Tage des Gesellschaftsspiels.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es Veranstaltungen zum Gesellschaftsspiel – überall können Spiele ausprobiert werden und es gibt auch einige Turniere.

Unterstützt wird diese Veranstaltungen von Verlagen,

Und die ersten Spiele sind schon bei uns eingetroffen: wir danken den Verlagen

  • Zoch
  • Noris
  • Hutter
  • HCM Kinzel

für die Zusendung von Spielen und sind gespannt, was uns noch erwartet.

Stadt Land Spielt ist ein Projekt zur Förderung des Kulurgutes Spiel. Weitere Informationen zu Stadt Land Spielt allgemein findet ihr hier.

Vor Ort bedeutet Stadt-Land-Spielt: viel Spaß beim Spielen, eine große Spieleauswahl und wer mag ein lockeres Turnier. Informationen zu den Veranstaltungen in Kassel findet ihr hier.

Besonders beliebt sind die Sonderdrucke – speziell für Stadt-Land-Spielt ausgebene Erweiterungen und Spezialkarten für Brett- und Kartenspiele. Zum Sammeln oder Spielen.

Nominiert für das Spiel des Jahres

Das Spiel des Jahres  wird am 17. Juli 2017 gekürt, es ist für Wenigspieler/die ganze Familie geeignet.
 
Nominiert dieses Jahr sind:

KINGDOMINO von Bruno Cathala (Verlag: Pegasus Spiele)
MAGIC MAZE von Kasper Lapp (Verlag: Sit Down!, Vertrieb: Pegasus Spiele)
WETTLAUF NACH EL DORADO von Reiner Knizia (Verlag: Ravensburger)

Das Kinderspiel des Jahres  wird am 19. Juni 2017 gekürt, es ist für Kinder und ihre Familien geeignet.
 
Nominiert dieses Jahr sind:

CAPTAIN SILVER von Wolfgang Dirscherl und Manfred Reindl (Verlag: Queen Games)
DER MYSTERIÖSE WALD von Carlo A. Rossi (Verlag: Iello, Vertrieb: HUCH! & friends)
ICE COOL von Brian Gomez (Verlag: Amigo)
 

Das Kennerspiel des Jahres  wird am 17. Juli 2017 gekürt, es ist für Vielspieler geeignet bzw. Spieler, die etwas anspruchsvollere Spiele mögen.
 
Nominiert dieses Jahr sind:

EXIT – DAS SPIEL von Inka und Markus Brand (Verlag: Kosmos)
RÄUBER DER NORDSEE von Shem Philips (Verlag: Schwerkraft)
TERRAFORMING MARS von Jacob Fryxelius (Verlag: Schwerkraft)

Spiele für die RegVor 2017

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel 2017
– Die RegVor 2017 – Regionale Vorausscheidung.

16 Veranstaltungsorte in Deutschland, am Sonntag den 19. Februar 2017 in Kassel
Maximal 300 Manschaften treten an diesem Wochenende an um sich für das Finale am 12. Mai 2017 in Herne zu
qualifizieren.

Gespielt werden nachfolgende Spiele:

– Strategiespiel
Auf den Spuren von Marco Polo
Hans im Glück

– Familienspiel
Kingdom Builder
Queen Games

– Kartenspiel
Port Royal
Pegasus Spiele

– Glücksabhängiges Spiel
Qwixx
Nürnberger Spielkarten Verlag

Offizielles ‚7 Wonders‘ – Turnier am 19.11.2016

Der Termin für das offizielle ‚7 Wonders‘ – Turnier steht!

Samstag, 19.11.2016, 14 Uhr

Wie in der vergangenen Saison spielen wir wieder mit den Erweiterungen ‚Leaders‘ und ‚Cities‘.

Es gibt wie immer Spiele zu gewinnen. Der Sieger hat die Möglichkeit, an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen.

Anmeldung demnächst unter www.7wonders-turnier.de/

 

7w2

 

Nominiert für das Spiel des Jahres 2016 sind …

Die Nominierung in der Kategorie

„Spiel des Jahres 2016“

CODENAMES Vlaada Chvátil (Verlag: Czech Games Edition, Vertrieb: Heidelberger Spieleverlag)
IMHOTEP von Phil Walker-Harding (Verlag: Kosmos)
KARUBA von Rüdiger Dorn (Verlag: Haba)

 

Nominiert für das „Kinderspiel des Jahres 2016“

LEO MUSS ZUM FRISEUR von Leo Colovini (Verlag: Abacusspiele)
MMM! von Reiner Knizia (Verlag: Pegasus Spiele)
STONE AGE JUNIOR von Marco Teubner (Verlag: Hans im Glück, Vertrieb: Schmidt Spiele)

 

Nominiert für das „Kennerspiel 2016“
(Hinweis: das sind etwas anspruchsvollere Spile, im Gegensatz zum Spiel des Jahres, dasfür die ganze Familie sein soll)
ISLE OF SKYE von Alexander Pfister und Andreas Pelikan (Verlag: Lookout Spiele, Vertrieb: ASS Altenburger)
PANDEMIC LEGACY – SEASON 1 von Matt Leacock und Rob Daviau (Verlag: Z-Man Games, Vertrieb: Asmodee)
T.I.M.E STORIES von Manuel Rozoy (Verlag: Space Cowboys, Vertrieb: Asmodee)

Top 10 von 2015

Bei KasselSpielt spielt sich viel ab und manche Spiele werden öftes aus dem Regal geholt als anderen.
Manche eben weil man für ein Turnier üben möchte, aber einige auch wirklich rein aus Spaß.
Das hier waren die Renner von 2015 – wenn man einmal Magic außen vor läßt das ja mit 2-3 regelmäßigen Terminen pro Woche jede Statistik sprengen würde…

 

Platz Name des Spiels

 

Verlag 2015
insgesamt
gespielt
Bemerkungen
1 X – Wing Heidelberger 133 regelmäßige Spielergruppe
2 Numeri Schmidt 91
3 Zug um Zug

Zug um Zug Europa

Days of Wonder 53 Reg.vor.Turnier-spiel 2015
4 Qwixx Würfel / Kartenspiel Nürnberger Spielkarten 49
5 Biberbande Amigo 42 Amigo-Spielezeit im Juli
6 Evolution Schmidt 38 Turnierspiel 2015 in Herne
7 Sankt Petersburg H i G 34 Reg.vor.Turnier-spiel 2016
8 SET Amigo 33 Amigo Spielezeit
9 Russian Railroads H i G 31 Reg.vor.Turnier-spiel 2015
10 Geister, Geister, Schatzsuchmeister Mattel 29 Kinderspiel des Jahres 2014
hat Erwachsenen Fankreis gefunden

Einladung zur „RegVor 2016“

Hallo liebe Spielefreunde,

der Verein Kassel-Spielt e.V. lädt herzlich zur Regionalen Vorausscheidung der Deutschen Brettspielmeisterschaft ein!
Wo? Gespielt wird in den Räumen vom Stadtteiltreff Mombach d. DRK – in der Holländische Str. 74 – 34127 Kassel.
Wann? Sonntag 28.2.2015. Los geht’s um 10:00 Uhr.

Der Antritt eines Teams (vier Spielern plus ggf. Ersatzspieler), kostet 20,- EUR (pro Person 5,- EUR) und enthält ein Buffet (Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen) soviel man mag. Die Gewinner qualifizieren sich direkt für die Deutsche Meisterschaft und außerdem gibt es wieder Sachpreise (SPIELE!!!) zu gewinnen. Dazu werden wieder Preise an die stärksten drei Teams sowie Einzelspieler vergeben. Außerdem werden auch dieses Jahr wieder zwei Überraschungspreise vergeben.

Gespielt werden

  • Istanbul (Familienspiel)
  • Dominion (Kartenspiel)
  • Burgen von Burgund (Strategie-Spiel)
  • Nations the Dicegame (Würfelspiel)

Mit großer Freude fiebern wir wie im letzte Jahr dem Tag entgegen und hoffen wieder Anmeldungen im zweistelligen Bereich zu erreichen, damit wir wieder zwei Mannschaften aus dem Kasseler Vorentscheid zur Meisterschaft schicken können.
Also wer bisher es nur vergessen hat der sollte sich jetzt kümmern und anmelden.

Wem jetzt noch der eine oder andere Mitspieler fehlen sollte, der darf sich auf meine Hilfe verlassen. Ich koordiniere gerne für euch alle interessierten Mitspieler, damit wir auch jedem die Möglichkeit geben, dieses Jahr (wieder) dabei zu sein. Deshalb meldet euch doch einfach wenn ihr für euer Team ein oder zwei Spieler sucht bzw. wenn ihr schon ein bis zwei Spieler seit und ein Team bilden wollt.

Und leitet diesen Artikel  gerne an andere Spiele-Interessierte weiter 🙂

Bis dahin verspielte Grüße
Timur Taner

>> Hier << der Link zum Anmelden der Mannschaft